Nachwuchsförderung am Bodensee

Die "Zeppelin-Gewerbeschule" in Konstanz war das Ziel einiger WINKLER TECHNIK Mitarbeiter (Anatol Stein, Hedi Geiselhart und Bernd Picker), die sich Ende Juni auf den Weg über den Bodensee machten.

Dort werden Anlagemechaniker für Sanitär-, Heizungs- und, Klimatechnik in einer Ausbildungsdauer von 3,5 Jahren ausgebildet. Ein Thema der Ausbildung im 2. Lehrjahr ist die Fußbodenheizung.

Da wir seit über 30 Jahren im Bereich der Befestigungstechnik für Fußbodenheizungsrohe weltweit führend sind,  wollten wir dem regionalen Handwerkernachwuchs in einer Info-Veranstaltung die Vielfalt der Verlegung, im speziellen einmal die U-Schiene oder „WINKLER TECHNIK Federschiene“  vorstellen.

Den Azubis wurden die verschiedenen Arten der Flächentemperierung und Befestigung vorgestellt, die Vorteile erläutert und auch praktische Anwendungsbeispiele gezeigt.

 

 Foto: Bernd Picker (links) und Anatol Stein (rechts) stellen die Schiene vor

Anschließend hatten die angehenden Anlage- mechaniker die Möglichkeit die Verlegung mittels mitgebrachter Schienen und Rohre praktisch auszuprobieren. Hier konnten sie testen wie einfach und sicher die Schiene verlegt werden kann.

Wir hatten viel Freude den Azubis unser Fachwissen und unsere Erfahrung weiterzugeben und  freuen uns, wenn Sie im späteren Berufsleben wieder darauf zurückgreifen werden.